Projekt mit Flüchtlingskindern im Kinderhaus BLAUER ELEFANT angelaufen

Von am um 19:13:53, Kategorien: Kinderhaus BLAUER ELEFANT

Mit Unterstützung der NWZ Weihnachtsaktion „Kinder helfen Flüchtlingskindern“ läuft seit dem 8. April 2016 im Kinderhaus BLAUER ELEFANT ein Projekt unter dem Titel „Kinder zeigen sich gegenseitig ihre Welt“, das bis Juni 2016 durchgeführt wird.  

Zielgruppe sind Besucherkinder im Kinderhaus BLAUER ELEFANT sowie Kinder aus Asylbewerberfamilien. Kooperationspartner sind die Stadtbücherei, die Kinder- und Jugendfarm und der SVN Nordenham.

Fünf Besucherkinder des Kinderhauses laden jeweils ein Flüchtlingskind ein. In den ersten fünf Treffen geht es um das gegenseitige Kennenlernen. Dabei lernen die Flüchtlingskinder das vielfältige Angebot des Kinderhauses kennen, wie z. B. Tischfußball, Tischtennis, Schattentheater, kreative Gestaltung mit Ton, Stopptanz und gemeinsames Kochen und Essen.

In weiteren fünf Treffen werden die Flüchtlingskinder an wichtige Orte in der Stadt Nordenham herangeführt, z. B. Stadtbücherei, Hallenbad, Kinder- und Jugendfarm, Strand, offene Sporthalle.

Die Kinder bekommen so einen Eindruck von ihrer neuen Umgebung. Gemeinsam wird die Nutzung des Personennahverkehrs geübt.

Das Programm wird und wurde mit den Kindern gemeinsam entwickelt. Sie werden dabei vom pädagogischen Personal des Kinderhauses unterstützt.

Ziele des Projekts sind der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen, Erwerb und Verbesserung der deutschen Sprache, multikultureller Austausch in der Gruppe, spielerisches Einbinden, ohne zu stigmatisieren, Lebensumfeld kennenlernen, Stärkung der eigenen Kompetenz.

Die Treffen finden freitags in der Zeit von  14.30 bis ca. 18.00  im Kinderhaus BLAUER ELEFANT in Nordenham-Einswarden statt.