Artikel für die Kategorie "Starke Eltern - Starke Kinder®"

Tag der gewaltfreien Erziehung - Kinder in der Corona-Pandemie

Von am um 13:19:17, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Starke Eltern - Starke Kinder®

Kinder in der Corona-Pandemie – 20 Jahre Recht auf gewaltfreies Aufwachsen

 

                                                                                                                                            Nordenham, 30.04.2020

Zum Tag der gewaltfreien Erziehung am 30.04.2020 befürchtet der Kinderschutzbund Nordenham, dass das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung in der Corona-Pandemie gefährdet ist.

 

Neben dem generellen Bedarf nach konsequenten Maßnahmen zur Verhütung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche besteht aktuell das Risiko einer Gewaltzunahme:

 „Insbesondere während der aktuellen Corona Pandemie darf die Politik das Risiko der verdeckten Gewalt gegen Kinder nicht aus den Augen verlieren. Schließlich ist durch die Reduzierung von Kita- und Schulbetrieb, die soziale Aufmerksamkeit geringer geworden. Eine Schnellabfrage durch das Niedersächsische Familienministerium bei den Jugendämtern im Land kann zu mehr Klarheit über die tatsächliche Lage in Familien beitragen. Bisher spekulieren wir alle nur“, sagt der Landesvorsitzende Johannes Schmidt.

 

Die Verordnungen zur Eindämmung der Pandemie werden vom Kinderschutzbund ausdrücklich unterstützt. Dennoch zeigen sich Kinderschützerinnen und Kinderschützer in ganz Deutschland befremdet darüber, dass über die Aufnahme des Spielbetriebs der Bundesliga oder die Eröffnung von Möbelhäusern engagiert diskutiert wird, während die Bedürfnisse von Kindern und ihren Familien nur eine untergeordnete Rolle spielen.

 

„Wir greifen aktuell tief in die Grundrechte von Kindern ein: Wir isolieren sie von ihren Spielkameraden. Wir begrenzen sie in ihrem verbrieften Recht auf Bildung. Und wir enthalten ihnen ausreichend körperliche Bewegung vor. Auch das sind Formen der Gewalt. Es braucht eine Debatte darüber, wie wir Betreuungseinrichtungen und Schulen schrittweise öffnen können. Und diese Debatte muss die Bedürfnisse der Kinder im Blick haben – nicht nur die der Leistungsgesellschaft“, so DKSB-Präsident Heinz Hilgers. 

 

„Der Tag der gewaltfreien Erziehung wird in Deutschland seit 2004 begangen. Seit dem Jahr 2000 gilt in Deutschland das Recht des Kindes auf Gewaltfreie Erziehung. Nach jahrelanger Lobbyarbeit hat vor allem der Kinderschutzbund entscheidend dazu beigetragen, dieses Recht zu verwirklichen“, sagt Anne Allmers, 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Ortsverband Nordenham.

 

Der Tag soll daran erinnern, dass die gesamte Gesellschaft die Verantwortung für das gewaltfreie Aufwachsen von Kindern trägt. Zudem soll er Eltern ermutigen, ihr Ideal einer gewaltfreien Erziehung Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Schließung unserer Einrichtungen aufgrund der Corona-Epidemie

Von am um 09:20:15, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Starke Eltern - Starke Kinder®

Wegen der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus bleiben unsere Einrichtungen

- Familien- und Kinderservicebüros Nordenham und Brake

- Familiencafé Pfiffikus

- Kinderhaus BLAUER ELEFANT

- alle Standorte der Lernförderung und Hausaufgabenbetreuung

 

ab dem 16. März 2020 zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Die Geschäftsstelle in Nordenham, Herbertstraße 3, ist weiterhin telefonisch unter 04731/269465 erreichbar.

Großes Kinderfest zum Weltkindertag am 20. September 2019

Von am um 14:21:40, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Netzwerk, Starke Eltern - Starke Kinder®

Der Kinderschutzbund, Ortsverband Nordenham e.V.:

 Motto:„ Wir machen Zukunft – Kinder und Jugendliche mischen mit“

 

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September 2019 macht Der Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Nordenham e.V. in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr mit einer Postkartenaktion „Wenn ich Bürgermeister wäre, würde ich … „ im Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Zum Slip 1, in Einswarden, auf sich  aufmerksam.

Der Kinderschutzbund fordert Kinder und Jugendliche auf, sich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen.

Sie werden an die Stelle des Bürgermeisters gesetzt,  und es wird ihnen so ermöglicht, ihre Wünsche, Anliegen und Forderungen zu äußern, ohne Rücksicht auf deren tatsächliche Realisierbarkeit zu nehmen.

Die 1.Vorsitzende Anne Allmers und weitere Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes Nordenham lassen ab 15.00 Uhr Postkarten von Kindern und Jugendliche ausfüllen.

Anschließend geht es dann darum, diese Forderungen an diejenigen weiter- zuleiten, die die Anliegen von Kindern und Jugendlichen von Amts wegen vertre- ten und umsetzen sollen. Bürgermeister Carsten Seyfarth hat sein Kommen zugesichert und wird die ausgefüllten Postkarten in Empfang nehmen.

Klein und groß sind eingeladen, aber auch die interessierte Öffentlichkeit der Region Wesermarsch.

Beteiligung und Unterstützung bekommt der DKSB wiederum vom Präventionsrat der Stadt Nordenham, der mit den Netzwerkpartnern aus dem Bereich der „Frühen Chancen“ dazu beiträgt, dass vor Ort viel informiert und gespielt werden kann. Ansprechpartner sind dort: die Arbeiterwohlfahrt, der Landkreis Wesermarsch mit den Familienhebammen und der Koordinierungsstelle für Sprachförderung und Sprachbildung, das Familien- und Kinderservicebüro, das Krabbelgruppen- Informationsteam, der Sportverein Nordenham e.V.  und der Spieleanhänger des Präventionsrates.

Als weitere Unterstützer konnten wir dazu gewinnen: die Städtische Jugendarbeit, den VCP Verband Christlicher Pfadfinder/innen „Stamm Wildgänse“, die Freiwillige Feuerwehr aus Einswarden und die Betriebskrankenkasse Melitta Plus.

Um 17.00 Uhr beenden wir den Weltkindertag gemeinsam mit einer kurzen und lauten Aktion vor dem Kinderhaus mit allen Beteiligten unter dem Motto: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“. Auch der DKSB unterstützt die am 20.09. weltweit beginnende Klimawoche mit neuen Angeboten im Kinderhaus: „Fahrradwerkstatt und „Basteln mit Recycling“.

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Aktionen zum Tag der Gewaltfreien Erziehung - Wichtiges Kinderrecht im Fokus

Von am um 21:07:34, Kategorien: Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Starke Eltern - Starke Kinder®

Gewaltfreie Erziehung ist ein wichtiges Kinderrecht. Zum Tag der Gewaltfreien Erziehung fanden im Kinderhaus BLAUER ELEFANT am 4. Mai 2018 verschiedene Aktionen statt. So konnten zum Beispiel Kinder Leinwände bunt bemalen und ihrer Fantansie freien Lauf lassen. Für die Eltern gab es Informationsstände zu Angeboten des Deutschen Kinderschutzbundes wie zum Beispiel zu den Elternkursen, die Eltern im Erziehungsalltag unterstützen und der Hilflosigkeit und Überforderung von jungen Eltern entgegenwirken und den Austausch untereinander fördern. Kinder zu haben ist schön, aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Ratsuchende Eltern finden im Ortsverband Nordenham kompetente Ansprechpartner.