Artikel für die Kategorie "Familien- und Kinderservicebüro"

Schließung unserer Einrichtungen aufgrund der Corona-Epidemie

Von am um 09:20:15, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Starke Eltern - Starke Kinder®

Wegen der Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus bleiben unsere Einrichtungen

- Familien- und Kinderservicebüros Nordenham und Brake

- Familiencafé Pfiffikus

- Kinderhaus BLAUER ELEFANT

- alle Standorte der Lernförderung und Hausaufgabenbetreuung

 

ab dem 16. März 2020 zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Die Geschäftsstelle in Nordenham, Herbertstraße 3, ist weiterhin telefonisch unter 04731/269465 erreichbar.

Großes Kinderfest zum Weltkindertag am 20. September 2019

Von am um 14:21:40, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Netzwerk, Starke Eltern - Starke Kinder®

Der Kinderschutzbund, Ortsverband Nordenham e.V.:

 Motto:„ Wir machen Zukunft – Kinder und Jugendliche mischen mit“

 

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September 2019 macht Der Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Nordenham e.V. in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr mit einer Postkartenaktion „Wenn ich Bürgermeister wäre, würde ich … „ im Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Zum Slip 1, in Einswarden, auf sich  aufmerksam.

Der Kinderschutzbund fordert Kinder und Jugendliche auf, sich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen.

Sie werden an die Stelle des Bürgermeisters gesetzt,  und es wird ihnen so ermöglicht, ihre Wünsche, Anliegen und Forderungen zu äußern, ohne Rücksicht auf deren tatsächliche Realisierbarkeit zu nehmen.

Die 1.Vorsitzende Anne Allmers und weitere Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes Nordenham lassen ab 15.00 Uhr Postkarten von Kindern und Jugendliche ausfüllen.

Anschließend geht es dann darum, diese Forderungen an diejenigen weiter- zuleiten, die die Anliegen von Kindern und Jugendlichen von Amts wegen vertre- ten und umsetzen sollen. Bürgermeister Carsten Seyfarth hat sein Kommen zugesichert und wird die ausgefüllten Postkarten in Empfang nehmen.

Klein und groß sind eingeladen, aber auch die interessierte Öffentlichkeit der Region Wesermarsch.

Beteiligung und Unterstützung bekommt der DKSB wiederum vom Präventionsrat der Stadt Nordenham, der mit den Netzwerkpartnern aus dem Bereich der „Frühen Chancen“ dazu beiträgt, dass vor Ort viel informiert und gespielt werden kann. Ansprechpartner sind dort: die Arbeiterwohlfahrt, der Landkreis Wesermarsch mit den Familienhebammen und der Koordinierungsstelle für Sprachförderung und Sprachbildung, das Familien- und Kinderservicebüro, das Krabbelgruppen- Informationsteam, der Sportverein Nordenham e.V.  und der Spieleanhänger des Präventionsrates.

Als weitere Unterstützer konnten wir dazu gewinnen: die Städtische Jugendarbeit, den VCP Verband Christlicher Pfadfinder/innen „Stamm Wildgänse“, die Freiwillige Feuerwehr aus Einswarden und die Betriebskrankenkasse Melitta Plus.

Um 17.00 Uhr beenden wir den Weltkindertag gemeinsam mit einer kurzen und lauten Aktion vor dem Kinderhaus mit allen Beteiligten unter dem Motto: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“. Auch der DKSB unterstützt die am 20.09. weltweit beginnende Klimawoche mit neuen Angeboten im Kinderhaus: „Fahrradwerkstatt und „Basteln mit Recycling“.

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Päckchenpacken für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2018

Von am um 13:43:58, Kategorien: Familien- und Kinderservicebüro

Auch in diesem Jahr traf sich der Elternstammtisch des Kinderschutzbundes in Nordenham, um Päckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi zu packen. Die Päckchen gehen wieder an bedürftige Kinder, Kranken- und Waisenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in Rumänien, Bulgarien, Moldavien und in die Ukraine. Körperpflegeartikel, warme Kleidungsstücke, Spielzeug, Schulartikel und natürlich auch Süßigkeiten kamen in die Päckchen.

Die Päckchen werden den Kindern in entlegenen Gebieten an Ort und Stelle ausgehändigt. Häufig seien es die einzigen Weihnachtsgeschenke, die die Kinder überhaupt bekommen, erzählten uns Begleiter des Konvois. Zwar lasse sich dadurch die prekäre Situation in den besuchten Ländern nicht ändern, jedoch sei es jedes Mal ein sehr emotionaler Moment, in die strahlenden Kinderaugen bei der Übergabe der Päckchen zu sehen.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi wird seit 2001 organisiert durch den Round Table, dem Ladies' Circle und anderen Service-Clubs.

Der diesjährige Konvoi ist vom 1. Dezember bis 8. Dezember 2018 unterwegs in die entsprechenden Länder.

Wer Lust hat, sich an der Aktion zu beteiligen, kann sein Päckchen noch bis Mitte November im Familien- und Kinderservicebüro in Nordenham, Herbertstraße 3, abgeben. Weitere Informationen befinden sich im angehängten Flyer und in der Packliste.

Eine weitere Sammelstelle für Päckchen ist die Firma Opel Müller in Nordenham, Blexersander Straße. Bis spätestens 26. November 2018 müssen die Päckchen dort eingegangen sein.

dsc_0649
                                                                        Foto: Horst Lohe, NWZ

Wieder "Bewegte Wochen" im Familien- und Kinderservicebüro Nordenham

Von am um 14:41:19, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro

Unter dem Titel "Bewegte Wochen" wurde 2016 im Familien- und Kinderservicebüro Nordenham zusammen mit dem Familiencafé "Pfiffikus" erfolgreich ein Gesundheitsprojekt für Eltern mit jüngeren Kindern durchgeführt.

Auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiterinnen des Fuks-Büros und des Familiencafé ein spannendes Projekt entwickelt, das am  startet. Im Zentrum stehen Bewegung zu Musik, ein Musikworkshop, Yoga für die Kleinsten, Naturerleben und Kreativität im Mittelpunkt mit dem Ziel, die frühkindliche Entwicklung zu fördern.

Näheres ergibt sich aus dem anhängenden Flyer. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erfahren Sie aus dem Presseartikel.

 

Neue Leitung im Familien- und Kinderservicebüro Brake

Von am um 13:46:46, Kategorien: Familien- und Kinderservicebüro

Seit dem 1. Juli 2018 wird das Familien- und Kinderservicebüro Brake von Christina Bliefernich geleitet. Sie tritt damit die Nachfolge von Marta Ciapa an, die seit Februar 2010 das Büro geleitet hat und nun in Mutterschutz mit anschließender Elternzeit geht. Christina Bliefernich ist zweifache Mutter und qualifizierte Kindertagespflegeperson. Der Aufgabenbereich im Familien- und Kinderservicebüro ist vielfältig und abwechslungsreich. Christina Bliefernich freut sich auf diese neue Herausforderung. Neben Beratung zu allen die Familie betreffenden Fragen gehören die Ausgabe von Begrüßungspaketen und die Organisation unterschiedlicher Projekte zum Aufgabenfeld der neuen Leiterin.

martas nachfolgerin
v. li.: Hiltrud Meiners, Ltg. Fuks-Büro Nordenham, Marta Ciapa, Christina Bliefernich

 

 

Die Öffnungszeiten des Büros haben sich ab dem 1. Juli 2018 geändert: dienstags von 9.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags vn 14.00 bis 17.00 Uhr. Telefonisch erreichbar ist während dieser Zeiten das Büro unter 04401/7049743 und 01747149660.