Artikel für die Kategorie "Bildung und Unterstützung"

Anders lernen!

Von am um 14:36:24, Kategorien: Bildung und Unterstützung

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise können die Lernförderung und die Hausaufgabenbetreuung nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Es ist noch nicht absehbar, wann die Schulen wieder ihren normalen Betrieb aufnehmen können. Um die Wissenslücken nicht zu groß werden zu lassen, haben unsere Mitarbeiter*innen in der Lernförderung über Lösungsmöglichkeiten nachgedacht:

 

Schließung unserer Einrichtungen aufgrund der Corona-Epidemie

Von am um 09:20:15, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Starke Eltern - Starke Kinder®

Wegen der Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus bleiben unsere Einrichtungen

- Familien- und Kinderservicebüros Nordenham und Brake

- Familiencafé Pfiffikus

- Kinderhaus BLAUER ELEFANT

- alle Standorte der Lernförderung und Hausaufgabenbetreuung

 

ab dem 16. März 2020 zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Die Geschäftsstelle in Nordenham, Herbertstraße 3, ist weiterhin telefonisch unter 04731/269465 erreichbar.

Großes Kinderfest zum Weltkindertag am 20. September 2019

Von am um 14:21:40, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Familien- und Kinderservicebüro, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Netzwerk, Starke Eltern - Starke Kinder®

Der Kinderschutzbund, Ortsverband Nordenham e.V.:

 Motto:„ Wir machen Zukunft – Kinder und Jugendliche mischen mit“

 

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September 2019 macht Der Kinderschutzbund (DKSB) Ortsverband Nordenham e.V. in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr mit einer Postkartenaktion „Wenn ich Bürgermeister wäre, würde ich … „ im Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Zum Slip 1, in Einswarden, auf sich  aufmerksam.

Der Kinderschutzbund fordert Kinder und Jugendliche auf, sich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen.

Sie werden an die Stelle des Bürgermeisters gesetzt,  und es wird ihnen so ermöglicht, ihre Wünsche, Anliegen und Forderungen zu äußern, ohne Rücksicht auf deren tatsächliche Realisierbarkeit zu nehmen.

Die 1.Vorsitzende Anne Allmers und weitere Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes Nordenham lassen ab 15.00 Uhr Postkarten von Kindern und Jugendliche ausfüllen.

Anschließend geht es dann darum, diese Forderungen an diejenigen weiter- zuleiten, die die Anliegen von Kindern und Jugendlichen von Amts wegen vertre- ten und umsetzen sollen. Bürgermeister Carsten Seyfarth hat sein Kommen zugesichert und wird die ausgefüllten Postkarten in Empfang nehmen.

Klein und groß sind eingeladen, aber auch die interessierte Öffentlichkeit der Region Wesermarsch.

Beteiligung und Unterstützung bekommt der DKSB wiederum vom Präventionsrat der Stadt Nordenham, der mit den Netzwerkpartnern aus dem Bereich der „Frühen Chancen“ dazu beiträgt, dass vor Ort viel informiert und gespielt werden kann. Ansprechpartner sind dort: die Arbeiterwohlfahrt, der Landkreis Wesermarsch mit den Familienhebammen und der Koordinierungsstelle für Sprachförderung und Sprachbildung, das Familien- und Kinderservicebüro, das Krabbelgruppen- Informationsteam, der Sportverein Nordenham e.V.  und der Spieleanhänger des Präventionsrates.

Als weitere Unterstützer konnten wir dazu gewinnen: die Städtische Jugendarbeit, den VCP Verband Christlicher Pfadfinder/innen „Stamm Wildgänse“, die Freiwillige Feuerwehr aus Einswarden und die Betriebskrankenkasse Melitta Plus.

Um 17.00 Uhr beenden wir den Weltkindertag gemeinsam mit einer kurzen und lauten Aktion vor dem Kinderhaus mit allen Beteiligten unter dem Motto: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“. Auch der DKSB unterstützt die am 20.09. weltweit beginnende Klimawoche mit neuen Angeboten im Kinderhaus: „Fahrradwerkstatt und „Basteln mit Recycling“.

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

Netzwerkfest zum Weltkindertag unter dem Motto "Wir machen Zukunft -- Kinder und Jugendliche mischen mit"

Von am um 09:57:54, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Netzwerk

Unter dem Motto: „ Wir machen Zukunft – Kinder und Jugendliche mischen mit“ fand am 20. Sepember 2019 das alljährliche Kinderfest zum Weltkindertag im Kinderhaus BLAUER ELEFANT statt, an dem ca. 450 Kinder und Eltern teilnahmen.

Der Kinderschutzbund (DKSB) machte mit einer Postkartenaktion „Wenn ich Bürgermeister wäre, würde ich … „  auf sich aufmerksam und forderte Kinder und Jugendliche auf, sich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen. Sie sollten sich in die Rolle des Bürgermeisters versetzen und ihre Wünsche, Anliegen und Forderungen äußern, ohne Rücksicht auf deren tatsächliche Realisierbarkeit zu nehmen. Der Bürgermeister Herr Carsten Seyfarth nahm über 150 Postkarten entgegen mit dem Versprechen, diese sorgfältig zu lesen und entsprechend darauf einzugehen. Weiterlesen:

„Klein und Groß“ waren eingeladen, aber auch die interessierte Öffentlichkeit der Region Wesermarsch.

Beteiligung bekam der DKSB (Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Vorstand, Familien- und Kinderservicebüro und Lernförderung mit insgesamt 18 Personen) wiederum vom Präventionsrat der Stadt Nordenham, der mit den Netzwerkpartnern aus dem Bereich der „Frühen Chancen“ dazu beigetragen hat, dass vor Ort viel informiert und gespielt werden konnte.

Dabei waren die Arbeiterwohlfahrt, der Landkreis Wesermarsch mit den Familienhebammen und der Koordinierungsstelle für Sprachförderung und Sprachbildung, das Familien- und Kinderservicebüro, das Krabbelgruppeninformationsteam, der Sportverein Nordenham e.V.,  und der Spieleanhänger des Präventionsrates.

Als weitere Unterstützer konnten gewonnen werden die Städtische Jugendarbeit, den VCP Verband Christlicher Pfadfinder/innen „Stamm Wildgänse“, die Freiwillige Feuerwehr aus Einswarden und die Betriebskrankenkasse Melitta Plus.

 

 

 

 

 

Weltkindertag: Bildungschancen für ALLE Kinder!

Von am um 19:28:53, Kategorien: Bildung und Unterstützung, Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Netzwerk

Anlässlich des Weltkindertages, der jährlich am 20. September begangen wird, macht der Deutsche Kinderschutzbund in diesem Jahr auf das Ungleichgewicht von Bildungschancen aufmerksam. Noch immer haben Kinder aus sozial und wirtschaftlich benachteiligten Familien geringere Chancen, eine erfolgreiche Schullaufbahn zu absolvieren oder am kulturellen Leben teilzunehmen. Das Bildungs- und Teilhabepaket hat in der Vergangenheit diesen Missstand nicht aufheben können.

Trotz dieses ernsten Themas wird der Weltkindertag im Kinderhaus BLAUER ELEFANT ein fröhliches Kinderfest gefeiert mit vielen Spiel- und Spaßangeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mitgestaltet wird das Fest durch die Teilnahme des Netzwerks Frühe Hilfen. Vor allem auch Eltern können sich über umfangreiche Unterstützungsangebote informieren.

Weiterlesen...