Ehemalige Schatzmeisterin verurteilt

Von am um 16:37:56

Nach mehr als einem Jahr nach Aufdeckung der Veruntreuung von fast 100.000,00 € aus den Rücklagenkonten des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Nordenham, durch die langjährige Schatzmeisterin fand nun der Strafprozess vor dem Amtsgericht Nordenham statt. Das Urteil lautete auf 1 Jahr und 9 Monate Gefängnis sowie die Ableistung von 80 Sozialstunden. Die Gefängnisstrafe wurde zur Bewährung für die Dauer von drei Jahren ausgesetzt.

Mehr lesen: Berichterstattung NWZ und KZW