13 Jahre Kinder- und Jugendhaus

Zum diesjährigen Weltkindertag fand am 16. September 2016 ein fröhliches, buntes Kinderfest rund um das Kinder- und Jugendhaus in Nordenham-Einswarden statt. Geschicklichkeitsspiele, Stockbrotbacken, Schmink-und Kreativstände, Bastel- und Sportangebote waren einige der zahlreichen Aktivitäten. Informationsstände zu Themen der Frühförderung, Bildungsangeboten, Tagespflegevermittlung rundeten das Programm ab. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Ein reichhaltiges Kuchenbüfett fand reißenden Absatz.

Veranstalter des Festes waren neben dem Kinderschutzbund Nordenham der Sportverein Nordenham, die Arbeiterwohlfahrt, die Heilpädagogische Frühförderung Butjadingen, die Frühförderstelle des CVJM, der Landkreis Wesermarsch, die Städtische Jugendarbeit Nordenham, der Pfadfinderstamm Wildgänse, die Freiwillige Feuerwehr, das Familien- und Kinderservice-Büro Nordenham sowie der Präventionsrat der Stadt Nordenham. Zum ersten Mal waren auch Vertreter der Johanniter Unfallhilfe dabei.

 

Weitere Informationen finden Sie im Bericht der NWZ

 

 

Am 18. März 2016 haben die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes, Ortsverband Nordenham, ihre Kenntnisse in erster Hilfe aufgefrischt. In einer 8-stündigen Fortbildung wurden vor allem Notfallmaßnahmen am Kind geübt.

 

Neues Kursangebot im Kinderhaus BLAUER ELEFANT

Wach, neugierig, klug - Kompetente Erwachsene für Kinder unter 3

Kinder kommen mit vielfältigen Potenzialen auf die Welt. Diese Talente und Fähigkeiten können sie aber nur entfalten, wenn sie von Anfang an Beziehungen zu vertrauten Menschen aufbauen und eine anregungsreiche Umwelt erfahren. Dabei sind sie auf die Unterstützung von kompetenten Erwachsenen angewiesen.

In der Spiel- und Lerngruppe mit dem Titel "Wach, neugierig, klug - kompetente Erwachsene für Kinder unter drei" werden Grundthemen der Erziehung angesprochen und wichtiges Basiswissen vermittelt. Die Konzeption wurde von der Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik entwickelt und der Spielgruppenarbeit angepasst.

Die Materialen zeigen eine große Wertschätzung für die Entwicklungsfähigkeit von Kleinkindern und für die verantwortungsvolle Arbeit der sie dabei begleitenden Erwachsenen.

In der Gruppe geht es um das gemeinsame Wachsen - und das macht ganz viel Freude!

Dieser Kurs richtet sich an Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund, die noch Probleme mit der deutschen Sprache haben. Er wird daher auf türkisch durchgeführt durch die Kindertagespflegefachkraft Nimet Cansever. Er findet in diesem Jahr gleich zweimal statt in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Wesermarsch. Der Kurs umfasst 10 Treffen in wöchentlichen Abständen.

1. Kurs: 29.08. bis 24.10.2016, immer montags von 10.00 bis 11.30 Uhr

2. Kurs: 31.10. bis 19.12.2016, immer montags um 10.00 bis 11.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich  bei der Kreisvolkshochschule Wesermarsch unter 04731/94970 an. Die Kurse sind für die TeilnehmerInnen kostenlos.

 

Logo Frühe HilfeLogo  KVHS

 

 

 

 

NEU NEU NEU NEU NEU NEU .................................

Im Kinderhaus BLAUER ELEFANT gibt es neue Aktivitäten, und zwar nicht nur für Kinder, auch Erwachsene sind herzlich eingeladen. Einmal im Monat öffnet das Café "Blaue Pause" und lädt zum Kaffee/Teetrinken ein. Ziel ist es, dass Erwachsene das Kinderhaus und die Angebote für Kinder und Eltern noch besser kennenlernen und sich untereinander austauschen.

Alles weitere erfahren Sie aus der Einladung.

Hand in Hand – ein neues Projekt im Kinderhaus BLAUER ELEFANT

Mit Unterstützung durch eine Benefizaktion 2015 des Norddeutschen Rundfunks kann ein neues Projekt im Kinderhaus BLAUER ELEFANT realisiert werden. Von September bis Dezember 2016 wird das Projekt „Hand in Hand“ durchgeführt. Zielgruppe sind Besucherkinder des Kinderhauses in Einswarden. Die Kinder zeigen Flüchtlingsfamilien ihre Welt. Gemeinsam nehmen sie an Gruppenangeboten jeweils donnerstags und freitags im Kinderhaus und außerhalb statt.

Am Weltkindertag wurde in einer ersten Kontaktaufnahme bereits gemeinsam gefeiert, kreative Angebote unter dem Motto „miteinander basteln“ werden in den nächsten Wochen folgen. Die Kinder werden gemeinsam töpfern, filzen und Drachen basteln.

Im Außengelände soll die Skaterbahn farbig mit Graffitis verschönert werden. Der Aktionsradius wird erweitert durch Besuche der Jugendfarm,  der Bücherei Nordenham, des Hallenbades und der Offenen Sporthalle in den Herbstferien.

Der Abschluss des Projekts wird gefeiert durch ein Lichterfest am 02.12.2016 im Kinderhaus.

Das Projekt wird geleitet durch die Mitarbeiterin des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Nordenham, Svenja Faehse, die sich eine rege Beteiligung von Einswarder Kindern und Flüchtlingsfamilien wünscht.